Monatsarchiv für Mai, 2010

Intercamp 2010 – Leader-Dixi-Fun

Lustiges Video von einer spontanen Aktion auf einem internationalen Pfadfinderlager in Dülken an dem ich mit den Jungpfadfindern und Pfadfindern aus Kempen über Pfingsten teilnahm. Am Sonntagmittag entstanden dann die Aufnahmen zusammen mit 3 meiner Mitleiter.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

bisher 1 Kommentar 31. Mai 2010

Alaska 3 Vent

Auf der Suche nach einem neuen Zelt habe ich nun meinen persönlichen Favoriten entdeckt. Bei der Zeltausstellung am vergangenen Wochenende auf Gut Heimendahl wurde ich fündig. Der Camping- und Freizeitaustatter Camping Hammans aus Viersen hatte zahlreiche Zelte in verschiedenen Größen und von diversen Herstellern aufgebaut. Alle Austellungsstücke konnten hier auch direkt zu sehr guten Preisen erworben werden. Zeltausstellung auf Gut Heimendahl Mein Alaska 3 Vent auf der Zeltausstellung bei Gut Heimendahl.

Meine Auswahl viel schließlich auf das Alaska 3 Vent vom namhaften Hersteller Tatonka! Im Gegensatz zu meinen letzten Zelten (die allerdings auch weniger als die Hälfte gekostet hatten, aber dafür auch nach Jahr hinüber waren)  überzeugte mich das Tatonka schon nach kurzer Begutachtung. Beim Handling wurde der Unterschied zu einem „Discountermodell“ dann nochmal besonders deutlich. Für mich zeichnet es sich durch seine top Qualität und die tollen Funktionen aus.
Das Innenzelt ist komplett aus Moskitonetz und bietet Platz für bis zu 3 Personen. Im vorderen Bereich ist reichlich Platz für Material. Es gibt Eingänge an allen Seiten und die Seitenwände können zur Belüftung komplett aufgrollt werden. Bei einer Wassersäule von 8.000 mm (10.000 mm Boden) sollte die Dichtheit garantiert sein! – Somit für mich das ideale Zelt für den kommenden Sommerurlaub… hier folgt dann der Praxistest 😉 . 

jetzt kommentieren? 20. Mai 2010

Altfunnixsiel

In diesem beschaulichen Örtchen inmitten Ostfrieslands war ich in der bisher ersten schönen Woche des Jahres im Urlaub. Die Umgebung von Wilhelmshaven über Jever, Wittmund bis Bensersiel und ebenso entlang der Küstenstädte Neuharlingersiel, Carolinensiel und Schilling war aufgrund des tollen Wetters (wenn man sich an den stetigen Gegenwind gewöhnt hatte 😉 ) wunderschön mit dem Fahrrad zu erkunden. Selbstverständlich wurden während dieser Touren reichlich Geocaches eingesammelt, die man in dieser Gegend zuhauf finden kann. Davon abgesehen waren hier die eigentlichen Highlights die Leere in der Nebesaison, der Matjes, die Krabben, der Aal und natürlich das Jever! Also insgesamt für eine Woche entspannten Urlaub sehr zu empfehlen. (Fahrzeit ab Kempen: 3,5 Std.)

jetzt kommentieren? 17. Mai 2010


Kalender

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monatsarchiv

Themenarchiv