Monatsarchiv für Januar, 2011

Knapp an der Bierrente vorbei

Als Anfang Januar plötzlich ein Brief mit Absender „Brauerei Königshof“ bei mir einflatterte staunte ich nicht schlecht, denn daraus ging hervor, dass mir nur knapp eine lebenslange Bierrente entgangen war. Bereits im Juli 2010 hatte ich, wie auch hier im Blog verkündet  Bewerbung zur Königshofer Bierrente –  ein kleines Picset von drei Fotos eingeschickt, aber daraufhin nichts mehr gehört. Aufgrund der vielen tollen Einsendungen und dem großen Interesse an der Aktion wollten die Betreiber nun noch einmal alle Gewinner und Zweitplatzierten zu einem gemütlich Abend mit exklusiver Betriebsbesichtigung in die Brauerei einladen. Selbstverständlich nahm ich gerne an 😉 .

23.01.11, Extra-Tipp

jetzt kommentieren? 29. Januar 2011

Hanwag Zenit GTX Bergschuh

Auf der Suche nach einem neuen Bergstiefel, den ich mir zu Weihnachten gönnen wollte war ich auf den mir bisher völlig unbekannten deutschen Traditionshersteller HANWAG gestoßen. Diese „Schuhwerkstatt“ gehört seit 2004 dem Konzern der Fenix Outdoor AB an (u.a. auch die namhaften Marken Primus und Fjällräven), war bis dato aber ein Familienunternehmen, was vom Namensgeber Hans Wagner bereits 1921 geründet wurde. Einer seiner Brüder, Lorenz Wagner schaffte es übrigens ebenfalls, sich mit seiner Schuhfabrik Lowa bis heute im Outdoorgeschäft zu etablieren.

Aber nun zurück zu meinem geschätzen neuen Modell, den Hanwag Zenit GTX entdeckte ich bei Globetrotter-Ausrüstung und bestellte ihn eigentlich nur als Auswahlexemplar mit. Die knackige Beschreibung „Vielseitiger Bergschuh mit sehr hohem Klimakomfort für anspruchsvolle Bergwanderungen bis hin zu Hochtouren“ passte schon sehr gut in mein Profil. Hanwag Zenit GTX

Nach der Anprobe war das Ding dann aber auch schon so gut wie gekauft, später fand ich noch zwei Testberichte wo er mit „Sehr gut“ bewertet wurde – ich war begeistert. Ein extrem robuster, stabiler, aber dafür auch leichter und angenehmer Schuh – scheinbar ideal für meine Bedürfnisse im Kombinierten Gelände. Zu einem sehr guten Preis schlug ich dann bei Sport Ossi Praxenthaler zu.
Wie er sich denn nun wirklich auf der ersten (hoffentlich) baldigen alpinen Bergtour schlägt werde ich berichten, denn bisher konnte er sich nur im (immerhin tief verschneiten, aber dennoch ehr unspektakulären) flachen Niederrhein-Terrain profilieren.

Details:

  • Obermaterial aus Bergrindleder und Cordura Rocket 
  • Wasserdicht durch Gore-Tex® -Futter
  • Memory-Kunstoffbrandsohle von Vibram® Dolomit mit Versteifungseinlage (torsionssteif und kantenstabil)
  • Steigeisenauflage an der Ferse
  • Gewicht: 1660 g / Paar (Größe 7,5)

jetzt kommentieren? 06. Januar 2011


Kalender

Januar 2011
M D M D F S S
« Dez   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monatsarchiv

Themenarchiv