Besuch der Floriade in Venlo

Floriade in Venlo Am vergangen Wochenende war ich zu Besuch auf der Floriade im niederländischen Venlo. Da ich im Vorfeld bereits erfahren hatte, dass die Parkgebühr 10,- EUR (zusätzlich zu den schlappen 25,- EUR Parkeintritt) betragen soll, kombinierte ich die Aktion mit einer netten Fahrradtour. Nach 26 km vom Startort Kempen war die Welt-Garten-Expo erreicht. Fahrräder kann man vor Ort (kostenlos) in einer bewachten Fahrradaufbewahrung abstellen.
Der Eingangsbereich hinter der Fussgängerbrücke über die Autobahn ist mit dem 70 m hohen Innovaturm recht eindrucksvoll gestaltet, auf dem angrenzenden großen Platz mit Bühne gibt es reichlich (kreative) Sitzgelegenheiten, die zu einem stärkenden Picknick einluden. Nebenbei wurde man dazu noch vom aktuellen Bühnenprogramm unterhalten.
Neben den schön angelegten Gärten, ausgestellten Blumen und Pflanzen, sowie (teilweise) interessanten Pavillions der verschiedenen Ausstellerländer gibt es leider mindestens so viele Restaurants, Fressbuben und Souvenirshops.
Nach rund 4 Stunden war das gesamte Gelände abgeklappert und ich um diverse Ideen und Anregungen zur kreativ modernen Gartengestaltung reicher. Weiterhin sehr gut fand ich die vielen Darstellungen zur Nachhaltigkeit und der grünen Hauswand.
Allerdings lautet mein Fazit: Leider zu teuer für soviel Kommerz!

03. September 2012

Artikel gespeichert unter: Urlaub & Ausflüge

Dein Kommentar

Erforderlich

Erforderlich, versteckt


Kalender

August 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelle Artikel

Impressum / Datenschutz