Allgemein

Zurück nach der Blog-Abstinenz

i'm back Nach nunmehr 15 Monaten melde ich mich zurück im Blog. Meine Abstinenz muss ich damit entschuldigen, dass ich in den vergangenen 2 Jahren fast jede freie Minute dem Hausbau gewidmet habe, wozu ich hier sicherlich auch noch ein paar Artikel nachtragen werde. Den stetigen Fortschritt des Projekts „Umbau einer alten Scheune zum Wohnhaus“ konnten meine Freunde bereits via Facebook verfolgen. Seit Weihnachten 2015 sind wir in das tolle Ergebnis der harten Arbeit eingezogen und allmählich finde ich nun auch wieder die Zeit den ein oder anderen Artikel zu schreiben.

Ergänzen werde ich auf jeden Fall noch ein paar Highlights aus der blogfreien Zeit:

  • Oktober 2014 – mein erster Marathon
  • Mai 2015 – Radtour zum Meer
  • Sommer 2015 – Urlaub auf Ile de Re & Ile de Oleron

jetzt kommentieren? 06. April 2016

Wasserski mit der GoPro 3

Bobber 2 Beim Wasserskifahren an der Blauen Lagune konnte ich vor einigen Wochen endlich mal meine GoPro 3 in geeignetem Umfeld testen. Mit Hilfe des Bobber 2 (einem „Schwimmgriff“), den ich kurz vorher noch geschenkt bekam ließen sich hierbei ein paar nette Clips aufnehmen (und zwar ohne Bange davor, dass die gute Cam bei einem Sturz auf Nimmerwiedersehen im See absäuft).
Mit der neusten Version des GoPro Studios habe ich dann gestern basierend auf einem Template (wovon diese verbesserte Version diverse bereit hält) innerhalb weniger Minuten aus dem Rohmaterial ein tolles kleines Video zusammengeschnitten (zwar mit ein bisschen Werbung, aber die finde ich jetzt nicht so tragisch).

jetzt kommentieren? 11. September 2013

Fotokalender 2013

Meine Liebsten bekamen auch dieses Jahr wieder ein gedrucktes Exemplar meines Kalenders mit den gelungsten Aufnahmen aus 2012. Für alle anderen hier die Online-Version.
Somit wünsche allen Freunden und Blog-Besuchern noch schöne Weihnachtstage und alles Gute für 2013.

Fotokalender 2013 Fotokalender 2013

jetzt kommentieren? 26. Dezember 2012

Fahrraddieben geht’s an den Kragen!

Simvalley GT-170 Mit Hilfe des neuen GPS-Trackers GT-170 von Simvalley geht es Fahrraddieben jetzt an den Kragen! Das nur ~ 5×5 cm  große Gerät vereint GPS- und GSM-Modul zu einem perfekten „Positionsüberwacher“ mit bis zu einer Woche Standbyzeit. Ausgestattet mit einer (Prepaid-) SIM-Karte schickt es auf Abruf oder Austritt aus einer zuvor definierten Zone eine SMS mit aktuellen Längen- und Breitengraden, sowie einem entsprechenden Link zu GoogleMaps. Das Gerät ist z.B. bei Conrad Elektronik für 49,95 EUR zu haben.

jetzt kommentieren? 16. Februar 2012

Fotoseite Relaunch

Nachdem ich meine Fotoseite (foto.pauli-net.de) seit vielen Jahren sehr aufwendig als eigenständiges Projekt betrieb, habe ich mich nun dazu entschlossen sie hier mit in meinen Blog zu integrieren. Dazu habe ich eine eigene Seite erstellt und das Template in diesem Bereich etwas umgestylt. So sollten die Fotos auch weiterhin im rechten Licht stehen. foto.pauli-net.de

jetzt kommentieren? 16. Januar 2012

Knapp an der Bierrente vorbei

Als Anfang Januar plötzlich ein Brief mit Absender „Brauerei Königshof“ bei mir einflatterte staunte ich nicht schlecht, denn daraus ging hervor, dass mir nur knapp eine lebenslange Bierrente entgangen war. Bereits im Juli 2010 hatte ich, wie auch hier im Blog verkündet  Bewerbung zur Königshofer Bierrente –  ein kleines Picset von drei Fotos eingeschickt, aber daraufhin nichts mehr gehört. Aufgrund der vielen tollen Einsendungen und dem großen Interesse an der Aktion wollten die Betreiber nun noch einmal alle Gewinner und Zweitplatzierten zu einem gemütlich Abend mit exklusiver Betriebsbesichtigung in die Brauerei einladen. Selbstverständlich nahm ich gerne an 😉 .

23.01.11, Extra-Tipp

jetzt kommentieren? 29. Januar 2011

Dritte EG-Führerschein-Richtlinie macht Hoffnung

Eine vernünftige Regelung zum Anhängerführerschein ist in Sicht…
Ein Ausblick auf die „Dritte EG-Führerschein-Richtlinie (2006/126/EWG)“, die ab 19.01.2013 in Kraft treten soll macht mir Hoffnung. Unter anderem soll hiermit nämlich der blöde Passus zur zul. Gesamtmasse der Fahrzeugkombination aufgehoben werden (…mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs…). Dies würde mir endlich die Möglichkeit bieten einen Anhänger über 750 kg mit dem Klasse B Führerschein zu ziehen, denn bei der bisher zulässigen Kombination passte etwas anderes eh nie.

Neue Regelungen für die Fahrerlaubnisklasse BE
Die „Anhängerregelung“ ist grundlegend überarbeitet und wesentlich vereinfacht worden. Ab dem Jahr 2013 darf – wie bisher – ein Anhänger bis 750 kg zul. Gesamtmasse mitgeführt werden.
Darüber hinaus wird künftig auf die zul. Gesamtmasse der Fahrzeugkombination abgestellt: bis 3.500 kg zul. Gesamtmasse der Kombination genügt ohne weitere Voraussetzung eine Fahrerlaubnis der Klasse B.
Über 3.500 kg bis 4.250 kg ist (nach Wahl der Mitgliedstaaten) ein Fahrertraining oder eine praktische Prüfung oder beides zu absolvieren. Die technischen Vorschriften in Bezug auf diese Fahrzeuge sind zusätzlich einzuhalten.
In welcher Form diese Regelung in Deutschland Anwendung findet, wird derzeit noch geprüft.

Quelle: http://www.fahrschule24.net

jetzt kommentieren? 19. November 2010

Alaska 3 Vent

Auf der Suche nach einem neuen Zelt habe ich nun meinen persönlichen Favoriten entdeckt. Bei der Zeltausstellung am vergangenen Wochenende auf Gut Heimendahl wurde ich fündig. Der Camping- und Freizeitaustatter Camping Hammans aus Viersen hatte zahlreiche Zelte in verschiedenen Größen und von diversen Herstellern aufgebaut. Alle Austellungsstücke konnten hier auch direkt zu sehr guten Preisen erworben werden. Zeltausstellung auf Gut Heimendahl Mein Alaska 3 Vent auf der Zeltausstellung bei Gut Heimendahl.

Meine Auswahl viel schließlich auf das Alaska 3 Vent vom namhaften Hersteller Tatonka! Im Gegensatz zu meinen letzten Zelten (die allerdings auch weniger als die Hälfte gekostet hatten, aber dafür auch nach Jahr hinüber waren)  überzeugte mich das Tatonka schon nach kurzer Begutachtung. Beim Handling wurde der Unterschied zu einem „Discountermodell“ dann nochmal besonders deutlich. Für mich zeichnet es sich durch seine top Qualität und die tollen Funktionen aus.
Das Innenzelt ist komplett aus Moskitonetz und bietet Platz für bis zu 3 Personen. Im vorderen Bereich ist reichlich Platz für Material. Es gibt Eingänge an allen Seiten und die Seitenwände können zur Belüftung komplett aufgrollt werden. Bei einer Wassersäule von 8.000 mm (10.000 mm Boden) sollte die Dichtheit garantiert sein! – Somit für mich das ideale Zelt für den kommenden Sommerurlaub… hier folgt dann der Praxistest 😉 . 

jetzt kommentieren? 20. Mai 2010

Previous Posts


Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv